Extrablatt der Celleschen Zeitung und Anzeigen.

August 1916


 

Bremen, 23. August 1916. Die deutsche Ozeanreederei meldet:

 

Das U-Boot ,,Deutschland" heute nachmittag vor Wesermündung geankert.An Bord alles wohl.

 

Berlin, 23. August. Das Oberkriegsgericht verurteilte Liebknecht zu 4 Jahren 1 Monat Zuchthaus, Entfernung aus dem Heere und 6 jährigem Ehrverlust.

 


 

 

Berlin 28, August (Amtlich) Die rumänische Regierung hat gestern abend Östereich-Ungarn den Krieg erklärt. Der Bundesrat wird zu einer sofortigen Sitzung berufen.

WTB. Berlin, 27. August (Amtlich) Die königlich Italienische Regierung hat durch Vermittlung der schweizerischen Regierung der Kaiserlichen Regierung mitteilen lassen, das sich vom 28. d. Mts. an als mit Deutschland im Kriegszustand befindlich betrachtet.

 



 

Deutschland erklärt Rumänien den Krieg.

 

WTB. B e r l i n, 28. August 1916, (Amtlich). Nachdem, wie bereits gemeldet, Rumänien unter schmählichen Bruch der mit Österreich-Ungarn und Deutschland geschlossenen Verträge unserm Bundesgenossen gestern den Krieg erklärt hat, ist der Kaiserliche Gesandte in Bukarest angewiesen worden, seine Pässe zu verlangen und der rumänischen Regierung zu erklären, das sich Deutschland nunmehr gleichfalls als im Kriegszustand mit Rumänien befindlich betrachtet.